VOLVO 300 R-Sport selbst fliegen ist nicht schöner VOLVO 300 R-SPORT IG www.volvo300rsport.de
VOLVO 300 R-Sport        selbst fliegen ist nicht schöner         VOLVO 300 R-SPORT IG           www.volvo300rsport.de 

DAF + VOLVO Entwickung

 

DAF       900 Prototype

DAF         77 Vorserie

VOLVO  343 Serienreife

Der Fokus unseres Engagement ist der 

VOLVO 343 R-SPORT

 

Kurze Geschichte des 343 R-Sport:

Um 1980 wurde vom Importeur VOLVO Deutschland, eine einmalige Sportversion der 300 Serie angedacht.

Mit Hilfe der eigenen R-Sport Abteilung von Volvo Deutschland in Dieburg, sowie den Volvo R-Sport Abteilungen der Niederlande und der größten R-Sport Abteilung in Götebourg, wurde mit den bereits vorhandenen original Serien R-Sport Zubehörteilen, dieser 300 R-Sport konzipiert, umgesetzt und in einer Stückzahl von scheinbar nur 125 limitierten Fahrzeugen aufgelegt, sowie umgehend verkauft.

 

Mit Stand 07.2016 ist zu vermuten ist, dass von diesen ursprünglich 125 VOLVO 300 R-SPORT weltweit nur noch etwa 3 - 5 Stück existieren, wenn überhaupt.

 

Der hier dokumentierte 343 R-Sport, dürfte der einzige, fahrbereite und zugelassene R-Sport in diesem außergewöhnlich guten Zustand sein, rostfrei und im Originallack.

 

Ein weiterer dieser 125 Stück, wird seit Jahren aufwendigst in Belgien wieder aufgebaut.

Was uns sehr freut ist, daß der besagte, grüne original 343 R-Sport seit 2016 auch in Belgien gelandet ist!!!!!!!!!!!!! Herzlichen Glückwunsch nach Belgien!

Wenn dieser von dem neuen Besitzer, mit genauso viel Engagement restauriert wird wie der Erste......dann ist das einfach nur toll und wir freuen uns auf das erste Treffen!

(Vergangenheit: "ein weiterer 300 R-Sport dieser Limitierung wird seit einem Jahr im Baltikum als unvollständiger Schrotthaufen ohne Papiere angeboten") und einen anderen aus dieser Limitierung soll es angeblich noch in England geben.....sollte den jemand kennen, oder noch weitere original R-Sports kennen und deren Besitzer bzw. deren Standorte, wären wir seh zufrieden mit diesen Informationen

 

Ach ja, der Rost.

Nach Aussage einer Erstbesitzerin eines 343 R-Sport, gab gab es bereits 2-3 Jahre nach Erwerb des neuen Fahrzeugs, einen regen Schriftverkehr mit Volvo Deutschland, weil es an verschiedenen Karosseriestellen, zu deutlichen Rostproblemen am Auto kam, welche dann auf Kulanz beseitigt wurden.

 

Und, wenn das Gerücht stimmt, die Informationen ehemaliger Mitarbeiter und ich meine eigenen Erfahrung auch noch dazugebe, wird sehr deutlich, dass auch thermische Motorprobleme beim Abstellen des Motors, zur Ausdünnung der 125 Fahrzeuge beigetragen haben könnten. Bei diesem R-Sport gab zumindest erhöhte Aufmerksamkeit für dieses Problem und neue Zusatzinstrumente zur besseren Kontrolle, ein 95 Grad Thermometer und die Umrüstung auf einen neuen elektrischen Ventilator, der auch von Hand zusätzlich geschaltet werden kann. 

Transaxle-Bauweise.

 

Motor vorne

+

Getriebe-Differenzial hinten,


hatten nur die ganz Großen: Mercedes 300SL, Opel Diplomat, Porsche 924, VOLVO 300 Serie

 

                                               
Das mit dem Differenzial fest verbundene Getriebe konnte durch die Transaxle-Bauweise, mit Hilfe des Transaxle-Rohres nach hinten, unter die DeDion Hinterradaufhängung verlegt werden, was zu einer optimalen Gewichtsverteilung führte.
Die Kraftübertragung übernahm dann die sogenannte Durchtriebswelle, welche sich 3fach gelagert im Transaxle-Rohr befand und die Motorkraft mit der gleichen Motor-Umdrehungszahl an die Getriebe/Differenzialeinheit weitergab- und deshalb auch als „schnelle Welle“ bezeichnet wurde.

Dazu kam noch die unübertroffene DeDion Hinterachse bzw. die DeDion Hinterradaufhängung. Die Vorderradaufhängung wird durch McPherson-Federbeine gewährleistet, in welchen Öldruckdämpfer ihren Dienst versahen.


Das Gesamtergebnis des Transaxle Fahrwerks, in der Kombination mit der DeDion Radaufhängung ergab eine perfekte Gewichtsverteilung und eine herausragende und überzeugende Straßenlage, ein exakter Geradeauslauf auch bei höheren Endgeschwindigkeiten und ein hervorragendes Handling bei hohen Kurvengeschwindigkeiten.

Eigenschaften, die dem Mittelmotorprinzip und den Fahrwerkseigenschaften ausgewiesener Rennsportfahrzeuge am nächsten kamen und zum grandiosen Handling- nicht nur des R-SPORT führten und als VOLVO Ausstattungs Basis in allen Fahrzeugen der 300 Serie überraschten.


Zusammenwirkend ermöglicht dieses Technik Equipment bei der gesamten VOLVO 300
Serie Kurvengeschwindigkeiten, welche auch heute noch für vergleichbare sportliche Serienfahrzeuge, nur schwer zu erreichen sind.

VOLVO 300 serienmäßig mit DeDion Hinterachse/Radaufhängung.

Besser ging es kaum.


 

 

 

 

Unübertroffene DeDion Hinterachse bzw. Hinterradaufhängung. Vorderradaufhängung durch McPherson-Federbeine. Perfekt abgestimmte Öldruck-Stoßdämpfer mit anderer Kennlinie.

Das Ergebnis des Transaxle Fahrwerks und der DeDion Radaufhängung waren perfekte Gewichtsverteilung, herausragende Straßenlage, exakter Geradeauslauf auch bei höheren Endgeschwindigkeiten und hervorragendes Handling bei hohen Kurvengeschwindigkeiten.

Eigenschaften, die dem Mittelmotorprinzip und den Fahrwerkseigenschaften ausgewiesener Rennsportfahrzeuge am nächsten kamen und zum grandiosen Handling- nicht nur des R-SPORT führten und als VOLVO Ausstattungs Basis in allen Fahrzeugen der 300 Serie überraschten.


Zusammenwirkend ermöglicht dieses Technik Equipment bei der gesamten VOLVO 300
Serie Kurvengeschwindigkeiten, welche auch heute noch für vergleichbare sportliche Serienfahrzeuge, nur schwer zu erreichen sind.

 

Volvo 300 R-Sport IG Interessen Gemeinschaft der VOLVO 300 Serie

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Volvo 300 R-Sport IG InteressenGemeinschaft