VOLVO 300 R-Sport selbst fliegen ist nicht schöner VOLVO 300 R-SPORT IG www.volvo300rsport.de
VOLVO 300 R-Sport        selbst fliegen ist nicht schöner         VOLVO 300 R-SPORT IG           www.volvo300rsport.de 

 

Viele Serienfahrzeuge der 80er Jahre sehen wirklich sehr sportlich aus.

 

 

 

Aber nur wenige sind es wirklich.

 

 

Und eigentlich ist es wirklich nur der: VOLVO 343 R-Sport

 

VOLVO´s Antwort auf den Golf GTI 1

 

"Der, der mit dem Golf tanzt"

oder etwas nordischer

"Der Wolf im Elchfell"

 

Der VOLVO 343 R-Sport ist der konsequenteste und gleichzeitig der verkannteste Sport-Serien-Volvo überhaupt.

 

VOLVO 343 R-SPORT . 123 DIN PS

 

Projekt Volvo 343 R-Sport ist abgeschlossen, aber wie so vieles im Leben, in manchen Bereichen immer noch weiter optimierbar.

 

Motorleistung und Gleichlauf sind von Anfang an, absolut überzeugend.

Gerüchte über eine eventuelle, ungleichmäßige Motorkühlleistung haben sich eventuell bestätigt.

Zur gleichmäßigeren und damit besseren Kühlung, wurde aus Sicherheitsgründen nachträglich noch ein Hochleistungskühlnetz eingebaut, welches das Original Kühlernetz ersetzte.

Dazu kamen zwei, voneinander unabhängig schaltende Spahl Motorsport Ventilatoren, welche leider, den original Bosch Elektro-Zusatzventilator, unauffällig ersetzten mussten.

 

Seitdem bleiben Hitzewellen des neuen Motors aus und das ist auch gut so.

 

Das Gerücht, dass es Volvo nicht ganz gelungen war, thermische Probleme des R-Sport Motors völlig in den Griff zu bekommen, könnten hier Nahrung finden!?

 

Die ersten Fahrten bestätigen unseren Slogan in allen Bereichen:

 

343 R-SPORT...........selbst fliegen ist nicht schöner!

 

 

Unsere Zufriedenheit geht an folgende Menschen und Firmen.

 

Für Unterstützung, Information, Planung, Beratung und/oder Mutmachung, herzlichen Dank an:

 

Willy Schüssler, Karl Komander, Hans Hedtke, Dieter Jakubowski, Karl Biehl, Carlo von Keitz, Erwin Schmitt, Juri Hering

 

Restaurierung, Revision und Lösung von Teilaufgaben:

 

komplette Motor Revision. Sauer & Sohn, Dieburg

komplette Getriebe Revision. Fikentscher Group, Neuhof

Antriebs Revision. GKN Service, Langenselbold

Ersatzteilbeschaffung. Autohaus Hedtke, Weiterstadt + Internet

Spezialkolben Anfertigung Wahl Spezialkolben, Fellbach bei Stuttgart

 

Motorbauer Sauer & Sohn, Dieburg / Hessen

 

hat dem R-Sport Motor wirklich gutgetan, wenn man das so sagen darf.

Motorbauer Herr Höfler & Kollegen, revidierten den B19 A Motor des R-SPORT komplett und optimierten ihn, auf meinen Wunsch hin, nur auf Gleichlauf und Zuverlässigkeit.

Auf ein eigentliches Motortuning, welches sich bei den verwendeten Motorkomponenten fast aufgezwungen hätte, wurde aus Gründen der Originalität bewusst verzichtet.

 

Nicht nur die Präzision der handwerklichen Arbeit, in Verbindung mit dem aufwendig und hochwertig erscheinenden Maschinenpark von Sauer & Sohn überzeugten mich, sondern auch die hausinterne Vorbereitung dieses, ja nicht ganz alltäglichen Projektes, durch Herrn Hofmann, sowie die geduldige Kundenbegleitung meinerseits, durch Herrn Groh.

 

Auch dass Sauer & Sohn kurzerhand Spezialwerkzeug in Form einer „Kontrollehre für die Ventilschafthöhe bzw. Nockenwelle“ anfertigte, mit dessen Hilfe die jeweiligen Ventilschaftlängen, der auch neu geschliffenen Sport-Nockenwelle angepasst bzw. geschliffen werden konnten, zeigt das Engagement, welches erbracht wurde.

 

Für das Gelingen, unter Anderem verantwortlich erscheint mir auch, die im Vorfeld stattgefundene Beratung durch die Mitarbeiter von Sauer & Sohn, über die vielfachen Revisions- und Optimierungsmöglichkeiten des Motors.

 

Tja, und im April 2015 war es soweit. Resultat:

 

Ein handwerklich solide revidierter Motor, der einen wirklich neuen Eindruck macht, ganz sauber und ruhig hochdreht, eine akustische Ohrenweide darstellt und dem fast unscheinbaren Volvo 343 R-Sport, wenn der Fahrer es halt will, einen Biss zur Verfügung stellt, welcher dem Vordermann ein in ungläubiges Fragen ins Gesicht quält.

 

Das ist 343 R-Sport Genuss pur.

 

Aber zurück. Da der B19A Motor des 343 R-Sport ein sogenannter Redblock ist, wurde er auch wieder im Original roten Farbton lackiert, Schrauben und diverse Metalle, wieder gelb verzinkt.

 

Schwierig, über fast unmöglich bis hin zu ganz unmöglich war es, noch an original Ersatzteile für Motor, Getriebe und überhaupt, heranzukommen.

 

Autohaus Volvo Hedtke, Weiterstadt / Hessen

ließ nicht nur schwedische Beziehungen spielen

 

Was nützt der beste Motor- und Getriebespezialist, wenn er keine originalen Ersatzteile mehr für seine Revisionsarbeiten bekommt?

 

Trotz, dem wirklich engagierten Bemühen des Hedtke Serviceleiters Kurt Wladarz und den hervorragenden Beziehungen des früheren Volvo Deutschland Vertriebsdirektors Hans Hedtke nach Schweden, war es selbst der Volvo Händler Familie Hedtke in Weiterstadt nicht immer möglich, alle dringend benötigten original Volvo Motoren und Getriebe Ersatzteile, und/oder auch Volvo Spezialwerkzeuge, zu besorgen.

 

Doch bei 90% aller Dinge klappte das aufwendige Besorgen über Volvo Schweden aber. Was aber immer zu 100% klappte, war die die Kommunikation des Autohauses, gerade dann, wenn Teile nicht zu besorgen waren.

 

Das dies als selbstverständliche „Hedtke´sche Seviceleistung“ zu verstehen ist, habe ich ebenso Erfahren können, wie die zeitlich aufwendige und von mir als sehr wertvoll erachtende Projektunterstützung durch den früheren Volvo Deutschland Vertriebsdirektor Hans Hedtke.

Vielen Dank nochmals nach Weiterstadt

 

Motorkolben Spezialist Wahl, Fellbach bei Stuttgart

 

gäbe es ein offizielles who is who für die Restaurierung, müsste neben den vorgenannten auch der Spezialkolbenhersteller Wahl in Fellbach bei Stuttgart genannt werde.

 

Selten habe ich so eine Kunden-Freundlichkeit, Selbstverständlichkeit und persönliches Chef-Engagement erlebt.

Kurz gesagt: 1 original Kolben zur Revisionsbeurteilung hingeschickt....kurz darauf von Herrn Wahl persönlich angerufen worden, mit der Bitte, auch die restlichen Kolben, wegen der besseren Beurteilungsfähigkeit zu schicken.....gemacht.....wieder persönlicher Chefanruf....mit ganz viel Zeit, mögliche Vorgehensweise übermittelt und als Alternative die Herstellung und Verwendung von nicht mehr lieferbaren, geschmiedeten Mahle Kolben ....selbst um Bedenkzeit gebeten, da es mir um die möglichst höchste „Originaltreue“ des Motors ging.......nach Wochen meines Bemühens, finden sich aus NOS Beständen original „neue“ Volvo Kolben im geforderten Übermaß, in der Schweiz......mit etwas schlechtem Gewissen Herrn Wahl angerufen und Ihm die veränderte Situation geschildert......mit einer unglaublichen Ruhe und Selbstverständlichkeit teilte Herr Wahl mir mit, dass er damit überhaupt kein Problem hätte.......dass er meine Frage nach seinen bisher entstandenen Kosten verneinte und nicht einmal die Portogebühren für seine Rücksendung von mir haben wollte, verschlug mir fast die Sprache. Vielen Dank und Chapeau Herr Wahl. Ich werde mich irgendwann Revanchieren.

 

So habe ich also die kompletten, original Mahle Kolben .....nur mit ganz viel Glück in der Schweiz auftreiben können. In Erstausrüster Qualität und aus NOS Lagerbestand.

Viele Ersatz Motor- und Getriebeteile, die ich für den R-Sport und seinen B19A gerne gehabt hätte, waren trotz der genannten Beziehungen weder bei Volvo Deutschland noch bei Volvo in Schweden aufzutreiben.

 

 

VOLVO 343 R-SPORT. Eine ungewöhnliche Leistung für ein familientaugliches Serienfahrzeug dieser Größe und dieser Zeit, vom Gesamtkonzept und seiner Unscheinbarkeit ganz zu Schweigen.    

Die R-SPORT Zutaten                    
Motorsport begeisterter deutscher Importeur + außergewöhnliche Autotechnik + bekannte Volvo Sicherheit/Qualität + begeisterte niederländische, skandinavische und deutsche Entwicklungsingenieure + Erfahrung =


VOLVO 343
R-SPORT = Begrenzte Auflage von 125 Stück + bewährte Technik aus der Göteborger R-Sport Abteilung mit damals fast unglaublichen, 123 DIN PS

Man nehme:

1x B19A Motor + 1x scharfe Nockenwelle + 2x c.40er ADDHE Solex Querstrom Doppelvergaser + 1x Transaxle Antriebs- und Getriebeeinheit + 1x DeDion Hinterachse + 1x Fahrwerksoptimierung + 125-fache Limitierung

 

= Ergebnis: Volvo 343 R-Sport Bj. 1981

 

= keine Listung bei Classic Data, da keine Unterlagen vorhanden!?

    
Dieser fast unscheinbare 300 R-SPORT unterschied sich rein äußerlich fast gar nicht von dem, nicht gerade Preis verwöhnten Karosserie-Design der 300er Serie.

 

VOLVO Deutschland plante und konfigurierte mit der Volvo R-Sport Abteilung in Göteborg den limitierten, Volvo 343 R-Sport:

  • eine, dem 2.0 Liter Motor geschuldete, erhöhte Motorhaube

  • Leichtmetall-Felgen

  • zusätzlicher, schwarzer Glasfaser Frontspoiler

  • unterschiedliche Zierstreifen mit R-Sport Aufkleber

  • spiegelverkehrter R-SPORT Aufkleber auf dem Frontspoiler

  • schmalen Gummi Spoiler auf der Heckklappe

  • matt schwarz lackiertes, hinteres Trägerblech für das Nummernschild

  • Sport-Auspuff-Anlage von Sebring mit Doppelrohr-Endstück                                                                                                              

VOLVO 300 R-SPORT oder der Wolf im Elch Fell

Neben dem gewohnten VOLVO Sicherheitsstandard waren es dann aber wohl die sportlichen Werte, mit welchen dieser nordische Wolf im Elch Fell, den ebenfalls sehr sportlichen Mitbewerbern, angeblich vor allem dem VW Golf GTI 1, mehr wie Respekt abverlangte.

Dies ist wohl auch hervorragend gelungen, aber es bemerkten nur Wenige.

VOLVO 300 R-SPORT   Der, der mit dem Golf spielt, noch heute.

Das aufwendige, technische Gesamtkonzept des eher puristisch wirkenden       300 
R-SPORT ergab ein Fahrzeug mit einem außergewöhnlich sportlichem Charakter, einer überzeugenden Straßenlage und einer, für damalige Verhältnisse anspruchsvollen Motorleistung, im wahrsten Sinne des Wortes, die eines Triebwerks.

Diese Charakterstärken sind neben der Motorisierung, gleichermaßen auch dem Transaxle Fahrwerk und der DeDion Hinterradaufhängung geschuldet.

 

Volvo 300 R-Sport IG InteressenGemeinschaft

VOLVO 343 R-SPORT . Eine ungewöhnliche Leistung für ein familientaugliches Serienfahrzeug dieser Größe und dieser Zeit, vom Gesamtkonzept und seiner Unscheinbarkeit ganz zu Schweigen.    

Die R-SPORT Zutaten .                                                                                                                          
        
Motorsport begeisterter deutscher Importeur  + außergewöhnliche Autotechnik + bekannte Volvo Sicherheit/Qualität + begeisterte niederländische+skandinavische+deutsche Entwicklungsingenieure + Erfahrung =


VOLVO 343 GLS 
R-SPORT = Begrenzte Auflage von 125 Stück + bewährte Technik aus der Göteborger R-Sport Abteilung mit damals fast unglaublichen, 123 DIN PS

Man nehme:

1x B19A Motor + 1x scharfe Nockenwelle + 2x c.40er ADDHE Solex Querstrom Doppelvergaser + 1x Transaxle Antriebs- und Getriebeeinheit + 1x DeDion Hinterachse + 1x Fahrwerksoptimierung + 125 fache Limitierung

 

= Ergebnis: Volvo 343 GLS R-Sport Bj. 1981

 

= keine Listung bei Classic Data, da keine Unterlagen vorhanden!?

    
Dieser fast unscheinbare 300 R-SPORT unterschied sich rein äußerlich fast gar nicht von dem, nicht gerade Preis verwöhnten Karosserie-Design der 300er Serie.

 

VOLVO Deutschland plante und konfigurierte mit der Volvo R-Sport Abteilung in Göteborg den limitierten, Volvo 343 R-Sport:

  • eine, dem 2.0 Liter Motor geschuldete, erhöhte Motorhaube

  • Leichtmetall-Felgen

  • zusätzlicher, schwarzer  Glasfaser Frontspoiler

  • unterschiedliche Zierstreifen mit R-Sport Aufkleber

  • spiegelverkehrter R-SPORT Aufkleber auf dem Frontspoiler

  • schmalen Gummi Spoiler auf der Heckklappe

  • matt schwarz lackiertes, hinteres Trägerblech für das Nummernschild

  • Sport-Auspuff-Anlage von Sebring mit Doppelrohr-Endstück                                                                                                                                                      VOLVO 300 R-SPORT  oder der Wolf im Elchfell                                                            

  • Neben dem gewohnten VOLVO Sicherheitsstandard waren es dann aber wohl die sportlichen Werte, mit welchen dieser nordische Wolf im Elchsfell, den ebenfalls sehr sportlichen Mitbewerbern, angeblich vor allem dem VW Golf GTI 1, mehr wie Respekt abverlangte.

    Dies ist wohl auch hervorragend gelungen, aber es bemerkten nur Wenige.

    VOLVO 300 R-SPORT   Der, der mit dem Golf spielt, noch heute.

    Das aufwendige, technische Gesamtkonzept des eher puristisch wirkenden   300 
    R-SPORT ergab ein Fahrzeug mit einem außergewöhnlich sportlichem Charakter, einer überzeugenden Straßenlage und einer, für damalige Verhältnisse anspruchsvollen Motorleistung, im wahrsten Sinne des Wortes, die eines Triebwerks.

    Diese Charakterstärken sind neben der Motorisierung, gleichermaßen auch dem Transaxle Fahrwerk und der DeDion Hinterradaufhängung geschuldet.

 

Volvo 300 R-Sport IG Interessen Gemeinschaft der VOLVO 300 Serie

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Volvo 300 R-Sport IG InteressenGemeinschaft