Überschrift

 

BERGPREIS SCHOTTEN 2019

Endlich mal ............... und das ist mein ernst:                                     

Motorsport Training im Dauerregen! 

 

Es gibt meist nur wenige Möglichkeiten, Fahrzeug und Strecke auch im Regen zu fahren und damit sich und das Fahrzeug zu testen! Natürlich ist es viel angenehmer, einen sonnigen Renntag zu genießen. Aber wann haben Sie schon mal die Chance, Bergrennen auch bei ungünstigen Wetterbedingungen zu fahren. 

Meistens werden diese Bergrennen bei Dauerregen abgesagt. Nicht so in Schotten, wo der Vogelsberg zu dieser Jahreszeit es durchaus auch schon mal schneien lässt.

Das Rennen war hervorragend. Monate lang organisierten das engagierte Team des Schottenring Bergrennes dieses außergewöhnliche Motorsportwochenende. 

Absolut bereichernd war einfach die sehr ungewöhnliche Aura des Rennens. 

Man nehme die traditionelle Rennstrecke Schottenring, nehme ein Dorf wie Rudingshain, das engagierte Team des MSC Rund um Schotten e.V. und eine unglaublich tolerante und aufgeschlossene Rudingshainer Bevölkerung. Eigentlich einfach, aber kaum wiederzufinden!

Herzlichen Dank nach Rudingshain für dieses großartige Motorsport Wochenende!

So....und jetzt etwas Butter auf die Strecke, oder wie 2019 in Schotten geschehen:

Fahrer und R-Sport beim Ersten Trainingslauf auf der noch unbekannten, wunderschönen, waldreichen und sehr nassen Strecke. Der Versuch, die vor uns liegende, mit großen Strohwalzen gut makierte Schikane, optimal anzufahren, misslingt leider und endet in einer Vollbremsung. 

Das Problem war: Es gab dort gar keine Schikane, sondern nur eine, für meine Begriffe nicht so ganz optimal ausgewiesene Linkskurve vor den exakt gerollten Strohwalzen. Fehler bemerkt und erstaun-licher Weise auch noch dazu gelent.

Auf jeden Fall: Altmeister Richard Hall ermutigte mich danach, beim nächsten Versuch nicht rechts abzubiegen, sondern es ganz einfach mal links zu versuchen. Er hatte einfach Recht! 

Weiterhin gab es in Schotten auch den meisterlichen Rat, ein Päckchen Tempotaschentücher, die vor dem Start wirklich noch unbefestigt im Fußraum lagen, bessern zu sichern.

In der Tat brachte es uns (R-Sport und mir) mehr Mut in gewissen Kurven und immerhin fast 1,5 Sekunden, die wir schneller waren.  Es hat wirklich Spaß gemacht, vielen Dank auch an Jutta.

 

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Volvo 300 R-Sport IG      Postfach 1103                          36152 Hosenfeld

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Volvo 300 R-Sport IG InteressenGemeinschaft